Merry Christmas

Meine Lieben,
Weihnachten naht und da darf natürlich mein Weihnachtspost nicht fehlen.
Eine kurze Zusammenfassung der letzten Zeit:
Letzten Samstag hatten wir unseren zweiten Cheerleading Wettkampf in Bartow und haben in unserer Kategorie, klein-nicht-salto-überschlag-undanderen-Spaß-gleicher-Art, den ersten Platz belegt. Von unserem großartigem Erfolg wurde auch in der lokalen Zeitung berichtet und da habe ich mich natürlich riesig gefreut. Am Dienstag dann hatte ich das Vorsprechen für das Frühlingstheaterstück meiner Schule und bekomme dann am ersten Tag nach den Ferien bescheid, welche Rolle ich spielen werde. Das Stück gehört dem Genre Horror an und ist echt verdammt gut. Ich freue mich also schon sehr auf die Proben.
Ich fühle mich hier richtig wohl, und weiß jetzt schon wie sehr ich das alles vermissen werde. Aber ich habe ja noch 6 weitere schöne Monate hier und werde diese in vollen Zügen genießen.
Weihnachten verbringen wir bei den Eltern meiner Gastmom in Colorado, wo ich dann auch ein wenig Schnee haben werde und wir vermutlich auch Ski- bzw Snowboarden gehen werden. ich vermisse den Schnee und das kalte Wetter wirklich sehr, denn Weihnachtsstimmung bei 30 Grad ist schon was anderes. :)
Ich werde natürlich auch schöne Bilder machen und mit euch teilen.
Silvester werde ich leider bis 22 Uhr im Flieger verbringen, aber das ist, denke ich, auch einmal eine Erfahrung wert. Am 2.1. und 3.1. haben wir dann auch wieder Cheerleading Training und am 7.1. fängt die Schule wieder an. Der nächste Cheerleading Wettkampf findet am 11.1. statt und ich hoffe natürlich, das wir unseren Erfolg wiederholen können. Aber ich glaube ganz fest daran - GO BULLDOGS!

Nun noch ein kleines Weihnachtsgeschenk für euch alle. Die meisten haben ja noch nie ein Bild meiner Gasteltern gesehen und ich glaube, es ist einmal ganz schön zu wissen, wie meine zweite amerikanische Familie aussieht.

Rachel, Nick und Bine

Merry Christmas and a Happy New Year!


3 left make 1 right

Hallo ihr Lieben,
Gestern hatte ich meinen ersten Cheerleading Competition und ich muss sagen, wir waren echt BOMBE! :)
Unsere Performance hat super geklappt, jeder Stunt ging hoch und sogar unsere Pyramide war super. :)
 Hier unsere Performance:

Klick hier!

Love this girls!

Pretty cool - huh? :)


Unser Flyer [das Mädchen, das wir durch die Luft schleudern und fangen (und der häufigste Grund für meine blauen Flecken. :D )]

Jessica & ich

Meine Base-Partnerin Soly
Gewonnen hat keiner, da es nur ein Feedback Wettkampf war (aber jeder meinte zu mir: "Ihr wart so toll! Die Besten mit Abstand!). 
So, ansonsten, 3 mal links gibt einmal rechts.
Alles Liebe,
Bine

Thanksgiving & Black Friday

Thanksgiving:

Am letzten Donnerstag im November wird bekannterweise Thanksgiving zelebriert. 
Das Fest hat seinen Ursprung bei den Siedlern, die nach Amerika kamen um ihr Leben zu verändern. Da diese aber am Anfang große Schwierigkeiten hatten, wie unbekannte Pflanzen, Tiere und Umgebung, haben die amerikanischen Ureinsiedler, dank Columbus mangelhafter geografischer Kenntnisse auch als Indianer bekannt, den Europäern kurzerhand geholfen und ihnen somit das Überleben möglich gemacht. 
(Es ist ein wenig ironisch, wenn man bedenkt, das Dieselben die Indianer später in Reservate gedrängt haben und mit europäischen Krankheiten versucht haben sie auszurotten. Aber Geschichte hat halt ihre ironischen Seiten)
Zum Dank kamen sie dann immer zusammen und haben ein Fest gefeiert. 
Daher auch das Wort Dank in Thanksgiving.

Auch heute noch veranstalten die Amerikaner ein Fest mit den leckersten Speisen, Kuchen und traditionell Truthahn. Man sagt Danke für alles was man Dankbar ist, lädt Familie und  Freunde ein und hat einfach eine gute Zeit.

 Das haben wir natürlich auch nicht anders gemacht.

Wir hatten super leckere Sachen zum Desert, wie Pecanpie und Blueberrypie.


[rechtes Bild Pecanpie; linkes Bild Blueberrypie ]
Gegen 12 Uhr kamen dann die ersten Gäste, Nicks Tochter und ihr Mann.

Und dann ging es auch gleich los mit Kochen. Das ganze dauert halt seine Zeit.

Danach kam auch bald eine Kollegin meiner Gasteltern, also eine Lehrerin an meiner Schule mit ihrem kleinen Sohn.



 So sah dann unsere Küche aus.

An dieser Stelle kann ich auch gleich einmal unsere neue, erst letztes Wochenende montierte Mikrowelle vorstellen. Sie ist ein wahrer Alleskönner. Von Popcorn über Ventilator für die Herdplatte bis Auflauf backen geht alles. :)

Kurz nachdem der Truthahn dann fertig wahr kamen auch Nicks Enkelkinder (in meinem Alter) und somit waren wir dann eine recht lustige Truppe.

Ich muss gestehen, ich bin immernoch etwas voll. :D

Nachdem essen sind wir dann Cornhole spielen gegangen. Ein wahrlich lustiges und hoch mitreißendes Spiel, welches bei den 2016 Olympischen Spielen dabei sein wird, mit mir und Nicks Enkeltochter als Vertreter für Germarica. 

Nachdem dann alle gegangen waren, bin ich dann zum Hundesitten gegangen.


Black Friday:

Black Friday:
  • groß SALE überall
  • man kann super gute Deals machen und...
  • die Warteschlangen sind länger als die Schlange am Autogrammstand von Justin Bieber
Da dachte ich mir natürlich. Diese Gelegenheit kann man sich nicht entgehen lassen! Der Sale beginnt meistens schon am Thanksgivingabend und schließt dann etwa um Mitternacht, nur um dann am nächsten Morgen wieder um 8 auf zumachen. Da ich ja aber Hundesitten war, sind wir dann erst Freitag los. Es war verrückt. So viele Menschen suchen die Sachen, die sie benötigen. Und einige Leute verstehen beim Geld sparen auch keinen Spaß, planen ihren Streifzug durch Wallmart schon einen Tag eher, und schlagen armen Kindern die SPielzeuge aus der Hand, nur um sie dann selber zu kaufen.
Trotz dieser Verrücktheit einiger Individuen, macht es echt Spaß (also vorrausgesetzt man steht nicht 10 Jahre in der Schlange).
Ich habe mir neue Schuhe geleistet - $20 bezahlt, $30 gespart - muhahahaha, zudem noch Socken (ich brauchte dringend welche!!!), zwei Tops, Handyladekabel fürs Auto und ich war noch bei Victoria Secret. (Ich liebe den Laden sooooo sehr!)


Montag haben ich dann wieder Schule...

Also dann, ich wünsche euch eine besinnliche Adventszeit.
Liebe Grüße,
Bine

confusing language

Hey,
Heute habe ich auf youtube dieses mega lustige Video gesehen und dachte mir ich muss es mit euch teilen.
Es geht dabei um die Redewendung: "Party pooper" [entspricht dem deutschen Partymuffel, kann aber leicht zu Verwirrung führen]

Euch einen guten Tag. :)

Cheerclinic

Hey,
Heute hatten wir 6h Cheerpractice. Unsere Choreo ist complett und mein Rücken schmerzt, also ein ziemlich gutes Training. :)
Um euch allen mal einen kleinen Einblick in den heutigen Tag zu geben, hier ein kurzes Video:

video
(sorry für die schlechte Qualität)

Liebe Grüße. :)

Blood Drive

Hey ihr lieben,
vergangenen Mittwoch gab es an meiner Schule eine Blutspendeaktion. Hier darf man das nämlich schon mit 16.
Also dachte ich mir so, lass mal ein Leben retten. Habe alle Formulare ausgefüllt, meinen Puls und Körpertemperatur messen lassen und mir in den Finger stechen lassen um meinen Eisengehalt im Blut zu messen. Leider war ich trotz perfekter werte nicht in der Lage Blut zu spenden. Wieso nicht? Weil ich aus Deutschland komme.
Hatte ich allerding schon fast erwartet.
Aber immerhin habe ich
es versucht. :)
Zum Dank meiner Bemühungen habe ich dann trotzdem das T-Shirt, was jedem mutigen Spender zusteht bekommen. :)


Alles Liebe. <3


Hier noch mein momentaner Lieblingssong:


SHOES

Hey,
nur mal kurz zwischendurch ein Bild meiner tollen neuen Cheerleading Schuhe.
Sie sind super enganliegend und stabilisieren schön, sind also gut für die Füße (nur um den Ärzten unter meinen Lesern einmal gerecht zu werden).


Liebe Grüße!

Football

Hey,
Heute  mal ein Post über eine typische amerikanische Freizeitbeschäftigung: Football schaun.
Nach einigen Monaten hier kenne ich auch die Regeln (zumindest etwas) und kann sagen, das ich es lieber habe als Fußball.
Letzten Freitag haben wir uns das Spiel angeschaut und leider hat unser Team verloren...
Aber unsere besten Spieler waren auch alle verletzt, von daher...

In rot: FROSTPROOF




GO BIG RED!

Halbzeit-Show mit den Cheerladern

Und der Marching Band.

 

So ich hoffe ich habe euch einen kleinen Einblick geben können. :)
Liebe Grüße - Bine




Nächstes Highlight

Nun da die Schwim Season vorbei ist, habe ich ja quasi nichts mehr zu tun...

HA - denkste!

Denn die liebe Bine hat heute den dritten Brief bekommen, der sie so richtig glücklich gemacht hat.

 

Für alle meine Verwandten, Freunde und Bekannte, die entweder nicht mehr die ausreichende Sehstärke besitzen oder der englischen Sprache nicht so kundig sind,
 ICH HABE ES INS WETTKAMPF CHEERLEADER TEAM GESCHAFFT!!!

Ich freu mich echt auf die zusammenarbeit mit den Mädels, die alle (trotz des ewigen Cheerleader Klischees) total lieb und nett sind und auch alle wissen, dass man in Deutschland deutsch spricht. ;)

Also, 
Liebe Grüße. :)



2 Monate und 5 Tage

Hey ihr lieben,

Ja! So lange bin ich jetzt schon hier. Wo um himmelswillen ist all die Zeit hin?

Heute hatten wir unser letztes Swim Meet, mit Ausnahme derer, die sich für die Regionals qualifizieren.
Das ganze hat so ein paar gemischte Gefühle bei mir ausgelöst.
Auf der einen Seite bin ich froh nun endlich wieder (lange) schlafen zu können und nicht jeden Tag spätes Training oder ein Swim Meet zu haben.
Auf der anderen Seite werde ich das allerdings auch ziemlich vermissen. Ich meine, ich habe jedes Mitglied des Schwim Teams 5-6 Tage die Woche gesehen.

Nun noch ein paar Bilder von meinen vergangenen 2 Monaten und auch ein Video von mir beim Diven.

video 





So ihr lieben, das wars erstmal von mir. :)






Shortest post ever!

Hey. 

Heute - swim Meet - Diving - erste 8 1/2 und erste 9!!! Als Wertung (höchstes ist 10) - eigenen Rekord gebrochen - steht jetzt bei 218,18 *-* 

Meine Freunde, 
Ich könnte Grade die ganze Welt knuddeln. 

Letzen Samstag - Bowling mit Lucas, Sidney und Robby. 



Let´s go to the beach!

Hola!

Ich hoffe euch allen geht es gut, auch wenn ihr im kalten und, wie ich hörte, regnerischen Deutschland festsitzt.

Am Freitag war Homecoming und das hat echt Spaß gemacht. :)

Heute waren wir am VERO BEACH.
Wunderbar warm und schön. :)

Nun ein paar Bilder.





Liebe Grüße.




San Petersburg

Aloha ihr lieben. 

Heute nachmittag haben wir (Robby, nick und ich) und auf den Weg nach San Petersburg gemacht, wo wir einen Diving Coach getroffen haben, der echt was von seinen Job versteht, die olympischen trials gewertet hat und Mega cooles dry-Land-Equipment besitzt. 
Ich hab echt was dazu gelernt und das Training hat Mega spas gemacht. :)

Nun geht's zurück und dann geht's schnell ins Bett. :)

Liebe Grüße. 

Ich muss euch was erzählen!

Meine herzallerliebsten deutschsprachigen Leser. 

Heute hatten wir wieder ein swim in Diving Meet. Und ich habe den ersten Platz belegt und nebenbei den schulrekord gebrochen!!! Omg. 
Ich bin, nach dem ich das Ergebnis gehört habe, die ganze zeit Grinsend umher gelaufen. :D

Ganz unerwartet habe ich auch meine LC (Local Coordinator) getroffen und hab mich mit ihr unterhalten. ;) 

Ok. Nun ist es mehr als nur spät. 
Also. Gute Nacht ihr lieben. :*



MONDAY

Hey ihr Lieben.

Heute ist Open House, und somit fällt unser Training leider aus. Open House ist ein Tag, an dem die Eltern Nachmittags in die Schule kommen und zu jedem Lehrer gehen und sich die Noten ihrer Kinder anschauen.

Den Nachmittag habe ich damit zugebracht, Poster und Banner für die "Spirit Week" zu gestalten. In der Spirit Week geht es prizipiell darum, school - spirit zu zeigen. Um das ganze in Tat umzusetzen gibt es einen kleinen Wettkampf zwischen den Klassenstufen. Jeden Tag gibt es etwas besonderes. Morgen sollen wir (Juniors) uns in den Farben der Air Force, die unsere Klassenstufe repräsentiert, kleiden (blau). Mittwoch ziehen wir ein Sportteam-unterstützendes-T-Shirt an, Donnerstag tragen wir Camouflage und Freitag hällt jeder die Klappe. Für die Veranstaltungen gibt es jeweils Punkte, für Regelverstöße werden Punkte abgezogen. Also wie bei Harry Potter. ;) Die Poster und Banner, die wir anfertigen werden auch bewertet.

Da ich ja kein Training hab, habe ich beschlossen einfach mal rauszugehen - oh Schreck, laufen...so gar nicht amerikanisch - und ein paar Bilder zu machen.

stolzes Mitglied der Diving-Welt



Katze 1, 2 & 3

Cloe in action!

Small Dog

Ein Eichhorn





Ich mag die Häuser hier.


#1 Lieblingshaus



in Italien Äpfel, in Frankreich Wein & in Florida Orangen

bald werden die Orangen orange

Typisch Amerikanisch? - yes!

Die Straßen sind - uhm - bequem! :D
So, ich hoffe euch gefallen die Bilder. :)
Liebste Grüße
<3

FSPA meet

Hey ihr lieben.

Letzte Woche bin ich leider nicht richtig zum bloggen gekommen, und das obwohl ich mehr zeit hatte als sonst.
Aber ihr wisst ja wie das immer ist.

Wir hatten diese Woche Dienstag ein Schwim Meet in Hainescity. Allerdings ohne Diving.

In Drama lesen wir momentan verschiedene Scripte für unser diesjähriges Spring Play.
- dieses Jahr wirds gruuuuselig -
Momentan bin ich in Stuart beim großen FSPA Meet. Gestern waren die normal sterblichen Schwimmer dran und somit auch ich. Ich war Teil des 200 Realy und bin die 100 Brust geschwommen. Die Nacht habe ich in einem Hotel, zusammen mit Kenzie und ihrer Mum verbracht und das war ziemlich lustig.
Heute Morgen dann der Start für die Elite. Für uns waren am Start Dalton und Ean. Robby vertritt uns beim Diving. Während Dalton und Ean schon ca. gegen 6.00Uhr aufstehen mussten haben wir bis um 9 geschlafen und haben dann unser Frühstück im Schlafanzug genossen. Man zahlt ja schließlich. :D
Danach gings zum Schwim Meet, wo wir Dalton angedeuert haben. Danach sind Dalton, Jake, Tyler, Lucas, Austin und ich in den benachbarten Wasserpark gegangen.
Gegen 1.00Uhr hat dann der Diving Wettkampf angefangen, bei dem ich allerdings nicht teilnehme.
Die Diver sind gerade in der 5. Runde und Robby schlägt sich bisher ganz gut.

Nachher gehts dann wieder Heim und dann wird erstmal aufgeräumt. Naja, also irgendwann dann. :D

Einen schönen Abend. :)

v.l. Dalton, Robby, Tylor
der riesen Pool
Heute: viele viele Menschen




Dank Autopanne saßen wir zu 6st im Auto.
3 hinten, 3 vorne...
Ich bin hellwach - Robby



Klar, wenn Diving beginnt gibts gleich mal schlechtes Wetter...